München

München

Robert Harris / Apr 04, 2020
M nchen September in Mnchen treffen sich Hitler Chamberlain Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz Der Weltfrieden hngt am seidenen Faden Im Gefolge des britischen Premiermi
  • Title: München
  • Author: Robert Harris
  • ISBN: -
  • Page: 246
  • Format:
  • September 1938 in Mnchen treffen sich Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz Der Weltfrieden hngt am seidenen Faden Im Gefolge des britischen Premierministers Chamberlain befindet sich Hugh Legat aus dem Auenministerium, der ihm als Privatsekretr zugeordnet ist Auf der deutschen Seite gehrt Paul von Hartmann aus dem Auswrtigen Amt in Berlin zum Kreis der Anwesenden Den Zugang zur Delegation hat er sich erschlichen Insgeheim ist er Mitglied einer Widerstandszelle gegen Hitler Legat und von Hartmann verbindet eine Freundschaft, seit sie in Oxford gemeinsam studiert haben Nun kreuzen sich ihre Wege wieder Wie weit mssen sie gehen, wenn sie den drohenden Krieg verhindern wollen Der neue Politthriller von Robert Harris ein Roman ber Hochverrat und Unbestechlichkeit, ber Loyalitt und Vertrauensbruch Und wie immer bei Robert Harris lassen sich ber die historischen Figuren und Ereignisse erhellende Bezge zur aktuellen Weltpolitik herstellen.
    • [☆ München || ✓ PDF Read by ✓ Robert Harris]
      246 Robert Harris
    • thumbnail Title: [☆ München || ✓ PDF Read by ✓ Robert Harris]
      Posted by:Robert Harris
      Published :2020-01-23T00:02:16+00:00

    About "Robert Harris"

      • Robert Harris

        Robert Harris Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the München book, this is one of the most wanted Robert Harris author readers around the world.


    246 Comments

    1. Der Roman ist klug konstruiert, spannend und in klarer, sch ner Sprache erz hlt, glaubw rdig, detail und kenntnisreich Robert Harris gelingt es, wie schon bei seiner Cicero Trilogie und seinem Roman ber die Dreyfus Aff re, historische Ereignisse und Personen zum Leben zu erwecken, Spannung zu erzeugen obwohl der Leser weiss, was passieren wird und eine vielschichtige, differenzierte und akkurate Deutung des Erz hlten zu erm glichen Mehr kann ein historischer Roman nicht leisten Ein absoluter Pag [...]


    2. Stoff und Aufbereitung haben mir gefallen Wer jedoch einen Thriller erwartet, wird bitter entt uscht sein Harris behandelt die vergeblichen diplomatischen Bem hungen, Hitler von einem Krieg abzuhalten Hervorragende Schilderung der politischen Lage, auch Seelenlageder britischen Regierung und der internen Intrigen, bzw unterschiedlichen Absichten, wie der Frieden mit Hitler doch nich gerettet werden k nnte.


    3. Als M nchner, der die Orte jener unseligen Konferenz kennt, war das Buch ein Spaziergang in dunkle Vergangenheit in der Menschen wenn auch in diesem Falle auch fiktive Charaktere auf Ihre Weise versucht haben, sich durchzulavieren Das Buch baut eine gute Spannung auf Vor allem die Hintergr nde von Chamberlains Appeasement haben mir neue, glaubhafte und nachvollziehbare Perspektiven er ffnet Dazu packend erz hlt Toll


    4. Toller Roman Wegen dem Wirklichkeitsbezug interessant und trotzdem sehr spannend geschrieben Das ist nicht der erste Titel den ich von Robert Harris gelesen habe.100prozentige Weiterempfehlung.


    5. Atmosph risch sehr dicht, so k nnte es sich durchaus angespielt haben Hat meine Erwartungen erf llt Kann ich weiterempfehlen Harris hat mich noch nie entt uscht.


    6. Wir wissen und sch tzen an Robert Harris, dass er sich gut in Geschichte auskennt und packende Thriller schreiben kann Zu letzterem hat es vor lauter Geschichten um die Geschichte aber im Roman M nchen nicht gereicht.Worum geht es Hintergrund der Handlung ist der Abschluss des M nchner Abkommen aus dem Herbst 1938, welches Nazi Deutschland gestattete, mit dem Segen von London und Paris sich das Sudetenland anzueignen So weit, so gut so weit bekannt Nun ist es ja so, dass dieser Vertrag und die d [...]


    7. heisst es Und so ist es spannend zu lesen, wie dies L ge eventuell entstanden ist, wieso die handelnden Personen dies und nicht das taten, warum letztlich alles so kam wie es kam Robert Harris hat einen gut lesbaren Thriller geschrieben, der Teilaspekte rund um das heute noch umstrittene M nchner Abkommen darstellt Erfunden, gewiss, aber eben nicht v llig ausgeschlossen Leser mit Geschichtskenntnissen werden M nchen ebenso goutieren wie jene, denen die Thematik fremd ist.Allerdings einige Holper [...]


    Leave a Reply