Leben ohne Objekte: Sprache und Weltbild der Tojolabales, ein Mayavolk in Chiapas

Leben ohne Objekte: Sprache und Weltbild der Tojolabales, ein Mayavolk in Chiapas

Carlos Lenkersdorf / Feb 22, 2020
Leben ohne Objekte Sprache und Weltbild der Tojolabales ein Mayavolk in Chiapas Die Tojolabales eines der heute lebenden Mayav lker im S dosten Mexikos sind Zeugen einer Kultur die in einer Jahrtausende alten Geschichte wurzelt In dieser sind Organisationsprinzipien lebendig
  • Title: Leben ohne Objekte: Sprache und Weltbild der Tojolabales, ein Mayavolk in Chiapas
  • Author: Carlos Lenkersdorf
  • ISBN: 3889394884
  • Page: 307
  • Format:
  • Die Tojolabales, eines der heute lebenden Mayav lker im S dosten Mexikos, sind Zeugen einer Kultur, die in einer Jahrtausende alten Geschichte wurzelt In dieser sind Organisationsprinzipien lebendig, die sich in der Struktur sowohl der Sprache als auch der sozio politischen und kulturellen Wirklichkeit entfalten Sie konfrontieren uns mit einer Weltanschauung und Lebensweise, die aus abendl ndischer Perspektive als primitiv und berholt erscheinen Das genaue Gegenteil ist jedoch der Fall mit den hier vorliegenden Studien zu Sprache und Weltbild der Tojolabales werden gerade westliche Gewohnheiten kritisch reflektiert und grunds tzlich in Frage gestellt Der Autor fordert uns auf, die Kosmovision eines weit entfernt lebenden Volkes, der Tojolabales, ernstzunehmen, und macht dabei deutlich, da wir es sind, die westlichen Menschen, die die Welt verdreht und auf den Kopf gestellt haben, indem wir uns verhalten, als k nnten wir frei ber sie verf gen Das Buch ist ein engagiertes Pl doyer f r eine Abkehr von Konsumismus, Wegwerfgesellschaft und weltweiter Beherrschung der Schwachen durch die Starken, es setzt sich ein f r eine Wirklichkeit, in der wir andere nicht l nger als Objekte behandeln, sondern ihnen als Subjekten begegnen, die als solche unsere Schwestern und Br der sind Aus dem Inhalt Thomas Schreij ck Beherzter Kosmos Beherztes Dasein Zur Einf hrung Die Intersubjektivit t im sprachlichen Umfeld Die erste Ebene der Intersubjektivit t Die Vielfalt der Subjekte Die zweite Ebene der Subjektivit t Die Verschiedenheit der Subjekte Linguistische und soziale Strukturen Von der linguistischen zur sozialen Intersubjektivit t Die Wurzeln Die Intersubjektivit t in der Gesellschaft lajan lajan aytik Die flexible soziale Pyramide Regierende gehorchen Regierten Die Konsensgemeinschaft Die Freiheit Der Pluralismus Die kritische Herausforderung Die Inkompatibilit t Die Verwurzelung der Intersubjektivit t Wer geh rt zur Gemeinschaft Verlassen und Eintreten Die Intersubjektivit t in der Natur Die Erde und die Pflanzen Die Tiere, unsere Gef hrten Unsere Mutter Erde Die Intersubjektivit t in der Kultur Der Begriff der Kultur Die Verbreitung der Kultur Der soziale Aspekt Erziehung im Kontext der Tojolabales Die sch nen K nste Das tzamal Der Sch pfer des tzamal erweckt kein Interesse Gesungene Tojolabal Lyrik Andere K nste Die kosmische Gemeinschaft Die kosmische Familie Die ungeteilte kosmische Realit t Die Inkulturation des Christentums Schlu wort Bibliographie
    • BEST PDF "↠ Leben ohne Objekte: Sprache und Weltbild der Tojolabales, ein Mayavolk in Chiapas" || DOWNLOAD (AZW) ☆
      307 Carlos Lenkersdorf
    • thumbnail Title: BEST PDF "↠ Leben ohne Objekte: Sprache und Weltbild der Tojolabales, ein Mayavolk in Chiapas" || DOWNLOAD (AZW) ☆
      Posted by:Carlos Lenkersdorf
      Published :2019-07-04T00:03:08+00:00

    About "Carlos Lenkersdorf"

      • Carlos Lenkersdorf

        Carlos Lenkersdorf Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Leben ohne Objekte: Sprache und Weltbild der Tojolabales, ein Mayavolk in Chiapas book, this is one of the most wanted Carlos Lenkersdorf author readers around the world.


    827 Comments

    1. Ausgehend von der Sprache der Tojolabales, einem Mayavolk Mexikos, f hrt Carlos Lenkersdorf den Leser ein in die Weltanschauung dieses seit Jahrhunderten unterdr ckten und diskriminierten Ureinwohnervolkes Mittelamerikas F r diejenigen, bei denen bereits Zweifel an der allein gl cklichmachenden Lebensart des Westens mit seinem hohlen,kompensierenden Konsumverhalten und seinem Individualismus aufgekommen sind, bedeutet die Sichtweise der Tojolabales, in der alle Menschen Br der und Schwestern sin [...]


    Leave a Reply